Asus PB287Q Test

Asus PB287Q

Asus PB287Q

>> Zum Angebot ab 437
Asus PB287Q
7.66666666667

Bildqualität

9/10

    Ausstattung

    7/10

      Preis/Leistung

      8/10
        • Marke: Asus
        • Modell: PB287Q
        • Bildschirmgröße: 28 Zoll
        • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel
        • Anzahl HDMI Anschlüsse: 1
        • Watt: 4
        • Curved: Nein

        Knapp 8,3 Millionen Pixel bevölkern eine Bildfläche von über 2100 cm² und tauchen in ein Meer aus rund einer Milliarde unterschiedlicher Farbtöne – klingt vielversprechend, doch ist das nur trügerisches Zahlenwerk oder kann der Asus PB287Q tatsächlich überzeugen? Folgende Review liefert Ihnen Antworten.

        Um die eingangs erwähnten Zahlen sogleich aufzudröseln: Der 16:9-Bildschirm besitzt eine Diagonale von 28 Zoll (71,12 cm) und eine Ultra-HD– bzw. 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Das matte WLED-Display verwendet anstatt der aufwendigen IPS- die herkömmliche TN-Technik. Diese büßt zwar vergleichsweise an Blickwinkelstabilität und – trotz einer 10-Bit-Farbtiefe und damit 1,07 Milliarden Farben – an Farbtreue ein, kann aber im Gegenzug mit einer schnelleren Reaktionszeit punkten: Es dauert nur eine Millisekunde, bis sich ein grauer Pixel in einen weißen und wieder zurück verwandelt. Das und die Bildwiederholfrequenz von 60 Hz lassen vor allem Gamer-Herzen höher schlagen, da selbst rasante Bildwechsel stets flüssig verlaufen.

        Anschlüsse und Lieferumfang

        Doch Vorsicht: Das Zusammenspiel zwischen 4K-Auflösung und 60-Hz-Bildwiederholfrequenz ist nur via DisplayPort möglich, nicht über die beiden HDMI-1.4-Anschlüsse, die nur 30 Hz erlauben. Einer davon unterstützt die Mobilgeräte-Schnittstelle MHL und spiegelt den Screen Ihres Smartphones oder Tablets auf jenen des Asus PB287Q. Musik ertönt dabei aus zwei Stereo-Lautsprechern oder alternativ über die Kopfhörerbuchse, der ein Audioeingang zur Seite steht. Audio-, HDMI- und Displayport-Kabel sind allesamt im Lieferumfang enthalten, ergänzt um ein Netzkabel, eine Kurzanleitung und eine Garantiekarte.

        Ergonomie und Flexibilität

        Der Asus PB287Q bringt rund 8 kg auf die Waage respektive den flexiblen Standfuß, der sich sowohl drehen, neigen, kippen als auch in der Höhe verstellen lässt. Sollte der 66 x 38 x 6,3 cm große Monitor zu viel der Breite Ihres Schreibtischs in Beschlag nehmen, können Sie ihn vertikal aufstellen, was die Pivot-Funktion sogleich erkennt und die Bildinhalte ebenfalls um 90 Grad dreht. Bleibt das Platzproblem dennoch bestehen, gibt es außerdem die Möglichkeit der Wandmontage nach VESA-Norm 100 x 100 mm.

        Haptik und Funktionen

        Zur Bedienung des Asus PB287Q sind an dessen unteren Rahmen weiße Punkte aufgereiht. Darauf zu drücken ist jedoch vergebens, sie markieren lediglich die Positionen der tatsächlichen Tasten, die sich auf der Rückseite befinden. Nur der Power-Knopf ist speziell gekennzeichnet, mit den restlichen sechs Buttons müssen Sie nahezu blind durch die Menüs navigieren. Dort können Sie dank der firmeneigenen SplendidPlus-Technologie Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe und Farbtemperatur individuell anpassen oder voreingestellte Modi wie Theater, Spiel oder Dunkelkammer auswählen.

        Fazit und Test-Ergebnisse

        Der Asus PB287Q war im Jahr 2014 einer der ersten 28-Zöller mit einer 4K-Auflösung. Das allein plus der schnellen Reaktionszeit des TN-Panels bescherte ihm in vielen Tests mehr Licht als Schatten, der allerdings nicht unerwähnt blieb: Gehäuse und Standfuß sind aus schwarzem Plastik und hinterließen beispielsweise im Notebookcheck.com-Test vom 28.04.2015 trotz solider Verarbeitung keinen sonderlich hochwertigen Eindruck, auch die Bedienung wurde als mangelhaft empfunden. Gleichwohl überwogen letztlich die Vorzüge, allen voran jene in puncto Ergonomie und Funktionalität, was demAsus PB287Q die Gesamtnote Gut einbrachte. Zum selben Ergebnis war zuvor schon das Test-Magazin Prad gekommen, das am 08.09.2014 besonders Ausleuchtung, Helligkeitsverteilung und Farbreinheit lobte. Das bestätigte am 02.09.2015 das niederländische Test-Portal Hardware.Info, das beim Asus PB287Q zwar einen integrierten USB-Hub vermisste, ihm aber dennoch eine „Excellent Choice“-Plakette verlieh.

        Technische Daten

        Marke: Asus
        Modell: PB287Q
        Bildschirmgröße: 28 Zoll
        Auflösung: 3840 x 2160 Pixel
        Anzahl HDMI Anschlüsse: 1
        Watt: 4
        Curved: Nein

        ab 437 €

          Zum Angebot